USB-Interface für Digital Modes

Immer weniger Computer und vor allem Notebooks verfügen über eine serielle Schnittstelle. Hier hilft ein USB-Interface ab, im vorliegenden Projekt galvanisch getrennt. Die Stromversorgung erfolgt über die USB-Schnittstelle, zum Tx führt eine neunpolige Steckverbindung (kompatibel zum alten 1k2 Packetradio-Modem), der Betrieb kann auch ohne Soundkarte erfolgen. Den Musteraufbau zeigt die Abbildung: