Schlagwort-Archiv: CTCSS

Nur ein Test

Das ist nur ein kleiner Test.

Keine Doppelbelegung von Frequenzen

Der AFCD spricht sich eindeutig gegen eine Doppelbelegung von Frequenzen durch analoge und digitale Relais aus.

Eine Entkopplung durch CTCSS ist nicht möglich und verhindert keinesfalls die gegenseitige Störung. Digitale und Analoge Relais dürfen immer nur auf getrennten Frequenzen arbeiten.

Ferner ruft der AFCD zu einem maßvollen Umgang mit Digitalfunk auf.

Verfahren, die nicht völlig offen und durch jeden Hersteller frei zu implementieren sind, haben im Amateurfunk nichts zu suchen. Es sind Verfahren anzustreben, die es ermöglichen, Geräte verschiedener Hersteller zu nutzen.

Es ist in erster Linie der analoge Relaisbetrieb sicher zu stellen, denn dafür gibt es in jeder Station eine entsprechende Ausrüstung. Gerade Handfunkgeräte, die ausschließlich Analogfunk beherrschen, sind flächendeckend in großer Zahl vorhanden. Immer mehr YLs und OMs erkennen die Möglichkeiten des Notfunks. Gerade hier ist eine möglichst Ressourcenschonende, weitgehend autark arbeitende und allgemein verfügbare Technik unabdingbar. Das leistet sicher mich auf lange Sicht nur Analogfunk.

Der AFCD steht neuen Technologien offen gegenüber und unterstützt Innovationen im Amateurfunk. Der AFCD wünscht sich Digitalfunk als eine Bereicherung des Amateurfunks und nicht als Bereicherung einzelner Hersteller.

Jochen Lubig, DL4ZK
AFCD-Vorstand